Ein Film von Ruth Rieser 
A 2021, Dokumentarfilm, 121 min
© RR* Filmproduktion 

Georg Stefan Troller, geb. am 10. Dez.1921 in Wien arbeitet seit vielen Jahrzehnten als Dokumentarist, Schriftsteller, Drehbuchautor, Fernsehjournalist. Abgesehen von Kurzbesuchen in seiner Geburtsstadt, hat Wien den „Dichter des Dokumentarischen“ bereits im Jahr 1938 verloren. Seine Flucht in die USA und Rückkehr nach Europa als US Soldat im zweiten Weltkrieg führte ihn schließlich nach Paris, von wo aus er für deutsche TV Sender, neben dem „Pariser Journal“ und den „Personenbeschreibungen“ eine große Zahl von Dokumentarfilmen drehte. Eine Auswahl aus diesem Filmschatz mit dem er eine ganze Generation von Filmschaffenden prägte, ist im Fokus dieses Films. Georg Stefan Troller gibt dabei Aufschluss über seine Herangehensweise als Filmemacher und weiht uns dabei großzügig in seine Beweggründe für gestalterische und inhaltliche Entscheidungen ein, die letztlich auch in Verbindung mit seiner Biografie sind.

Aktuelle Informationen:

Erstausstrahlung im ORF 2 am 5.12.2021 um 23:05 Uhr
https://tv.orf.at/program/orf2/auslegungd100.html

Ausstrahlung in 3sat am 13.12. um 22h25
https://www.3sat.de/film/dokumentarfilmzeit/auslegung-der-wirklichkeit—georg-stefan-troller-100.html

3sat Mediathek ab 14.12.2021

https://www.3sat.de/film/dokumentarfilmzeit/auslegung-der-wirklichkeit—georg-stefan-troller-100.html

Öst. Kulturforum London, 2.12.2021
https://www.acflondon.org/events/interpretation-reality-georg-stefan-troller/

Goetheinstitut Paris und Öst. Kulturforum Paris, 8.12.2021
https://www.goethe.de/ins/fr/de/sta/par/ver.cfm?event_id=22514724&


Österreichischer Kinostart in Anwesenheit von Georg Stefan Troller,

Filmpremiere am 5.11.2021 um 19h im Metro Kinokulturhaus Wien

weitere Informationen unter www.filmarchiv.at

Georg Stefan Troller liest vor der Kinopremiere aus seinem neuen Buch „Meine ersten 100 Jahre“ .

Weitere Premieren Kinos Bundesländer

10.11. Moviemento Programmkino Linz
OK-Platz 1, 4020 Linz www.moviemento.at

10.11. Kino Freistadt
Salzgasse 25, 4240 Freistadt www.kino-freistadt.at

11.11. Spielboden
Färbergasse15, 6850 Dornbirn www.spielboden.at

13.11. Neues Volkskino Klagenfurt
Kinoplatz 3, 9020 Klagenfurt www.volkskino.net

Kinostart am 5. November 2021

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Kirchner
Email: office@barbara-kirchner.at
Tel: +43 (0) 664 111 54 86


„kinokino Publikumspreis 2. Platz“
Welt- und Festivalpremiere beim „DOK.fest München 2021″
Von über 100 nominierten Filmen gewinnt der Film den „kinokino Publikumspreis 2. Platz“

Presse, Süddeutsche Zeitung (Mai 2021)
https://www.sueddeutsche.de/medien/dokfest-muenchen-georg-stefan-troller-auslegung-der-wirklichkeit-1.5285510!amp

38. Kasseler DOKFEST 16. – 21.11.2021


Filmtrailer

Team
Idee, Drehkonzept, Regie und Produktion: Ruth Rieser
Dramaturgische Beratung: Hubert Canaval
Kamera: Volker Gläser

Dreharbeit PARIS
Originalton: Lars Verkolege
Ton- und Kameraassistenz: Leonard Rieser

Dreharbeit DACHAU
2. Kamera: Anna Crotti
Originalton: Sebastian Wagner

Dreharbeit WIEN
2. Kamera: Sonja Aufderklamm
Kameraassistenz: Leonard Rieser
Originalton: Ines Vorreiter
Standfotos: Robert Newald
Fahrer und Cineast: Marian Mlynek

Montage: Karin Hammer
Montageassistenz: Julia Willi, Barbara Seidler
Sounddesign: Veronika Hlawatsch
Co-Dialgoschnitt: Johannes Konecny
Mischung: Manfred Folie
Farbbestimmung: Susi Dollnig
Titelgestaltung und Animation: Matthias Halibrand

Transkription: Carla Stepanik, Caroline Handler, Gerhard Glattauer
Archivkoordination: Julia Willi
Postproduktionskoordination: Philipp L. Grandits
Filmgeschäftsführung: Lukas Stepanik und Büro Rudolf Frisch
Produktionsassistenz: Leonard Rieser
Herstellungsleitung: Lukas Stepanik

Tonstudio: Tremens-Film Tonstudio
Bild-Postproduktion: Listo MediaServices und The Grand Post

Hergestellt mit Unterstützung von
Österreichisches Filminstitut
Zukunftsfonds der Republik Österreich
Stadt Wien Kultur
Land Kärnten Kultur
Nationalfonds der Republik Österreich
In Zusammenarbeit mit dem ORF Film/Fernseh-Abkommen

Filmplakat

all rights reserved © RR* Filmproduktion